Staßfurt. Engagierte Vereinsmitglieder wollen Staßfurt und dessen Nachbarn am 9. Mai in zweifacher Hinsicht bewegen. 1. Salzlandkreis-Nordic-Walking-Day nennen die Walker von der ZLG Atzendorf und der Förderverein Strandsolbad Staßfurt eine Veranstaltung, die insbesondere für Familien gedacht ist. " Wir wollen einfach den Spaß an der Bewegung wecken ", erklärt Nordic-Walking- Trainer Günter Tappenbeck.

Dazu werden an diesem Tag ( Check-In 9. 30 Uhr ) speziell Laufstrecken für Kinder und Grundschüler angeboten, über 400 und 1000 Meter. Besonders Kindertagesstätten und Grundschulen sind aufgerufen, Kinder und deren Eltern zu animieren. Auch für Erwachsene werden drei verschiedene Strecken ( zwei, sechs und zehn Kilometer ) rund um das Strandsolbad abgesteckt, die dann mit Hilfe der bekannten Stöcke absolviert werden können. Während die kleinen Medaillen, die größeren Kinder Urkunden erhalten, gibt es für die gestandenen Walker Buttons zur Erinnerung.

Jeder Teilnehmer erhält zudem mit seiner Anmeldung die Chance, einen Rundf ug über Staßfurt und das Strandsolbad zu gewinnen. Der Flug soll schließlich zum Tag der offenen Tür für besondere Eindrücke sorgen. Den hat die Stadt nämlich am Dienstag, 26. Mai, anlässlich der Einweihung des Freibades vor 80 Jahren, angesetzt. Das einzigartige Strandsolbad mit einem Wasser, das so salzhaltig ist wie die Nordsee, soll verstärkt ins Bewusstsein der Salzländer gerückt werden. Das ist der zweite Beweggrund, für den sich die genannten Vereine mit Unterstützung der Stadt engagieren. Weitere Veranstaltungen sollen im Strandsolbad anlässlich des 80-jährigen Bestehens noch folgen.

Für die Ausrichter des Walking-Days ist unterdessen eine Anmeldung wichtig, bittet Günter Tappenbeck. Zwar informiere er die große Fangemeinde dieser Bewegung im Salzlandkreis und Nachbarkreisen, doch zur Organisation ( auch des leiblichen Wohls ) wäre eine Voranmeldung sehr hilfreich. gtappenbeck@web.de