Staßfurt ( dw ). Einen angetrunkenen Motorradfahrer hielt die Polizei am Montag gegen 1. 05 Uhr im Athenslebener Weg in Staßfurt an. Bei der Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten Atemalkohol bei dem 32-jährigen Fahrer. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1, 33 Promille. Die Polizei ordnete daraufhin eine Blutprobeentnahme an. Sie stellte außerdem den Führerschein des Mannes sicher. Der Fahrer muss mit einer Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, einer Geldstrafe sowie mit Punkten im Kraftfahrt Bundesamt in Flensburg rechnen.

Auch in Aschersleben kontrollierte die Polizei Verkehrssünder. In zwei Fällen war dabei Alkohol im Spiel, trotzdem saßen die Männer noch hinter dem Steuer. Der Test bei einem 43-Jährigen ergab einen Wert von 1, 73 Promille. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher. 2, 34 Promille ergab der Test bei einem 40-Jährigen. Auch hier musste der Fahrer seinen Führerschein abgeben. In beiden Fällen wurde eine Blutprobentnahme angeordnet. Auch mit einer Anzeige müssen die Männer rechnen.