Aschersleben ( rk ). Am kommenden Sonnabend, dem 4. April fnden im Planetarium Aschersleben Veranstaltungen im Rahmen des deutschlandweiten Astronomietages statt.

Bereits zum 7. Mal initiiert die Vereinigung der Sternfreunde ( VdS ) in Zusammenarbeit mit Vereinen, Sternwarten, Planetarien und Privatpersonen diesen Tag in Deutschland. Er soll der Verbreitung der Amateurastronomie und dem Interesse an der Astronomie dienen.

Im Planetarium Aschersleben gibt es tagsüber verschiedene Vorträge unter der acht Meter großen Planetariumskuppel. Am Abend stehen die Sternfreunde bereit, um mit ihren Fernrohren den interessierten Gästen den Nachthimmel zu zeigen und zu erklären, teilte die Stadtverwaltung der Volksstimme mit.

Der Termin sei ein idealer Zeitpunkt für Himmelsbeobachtungen : Es wird noch relativ früh dunkel und die Nächte sind nicht mehr ganz so kalt. Der Frühlings-Sternenhimmel lockt mit unzähligen Sternen und Objekten.

Schon in der Abenddämmerung werden der zunehmende Mond und der Ringplanet Saturn sichtbar – faszinierende Objekte für den Blick durchs Teleskop.

In den weiteren Abendstunden gesellen sich die bekannten Frühlingssternbilder Zwillinge, Krebs, Löwe und Jungfrau hinzu.

Der kompletten Ablauf des Astronomietages ist auf der Internetseite der Stadt Aschersleben ( unter der Rubrik " Veranstaltungen " zu f nden.

In diesem Jahr ist der Astronomietag außerdem in die Aktivitäten zum Internationalen Jahr der Astronomie eingebunden. Dieses wurde anlässlich der ersten Fernrohrbeobachtung durch Galileo Galilei vor genau 400 Jahren von der UNESCO ausgerufen, informierte die Stadtverwaltung Aschersleben. Das Planetarium befndet sich übrigens in ihrem Besitz.

www. aschersleben. de