Staßfurt ( dw ). Eine positive Bilanz des Aktionstages " Arbeit und Bildung ", veranstaltet von der Arbeitsgemeinschaft ( Arge ) Aschersleben-Staßfurt zieht Klaus Stops, stellvertretender Geschäftsführer der Arge. " Das Ergebnis dieses Tages war erfreulich. Sechs Teilnehmer erhielten eine Einstellungszusage, ein Bildungsgutschein wurde ausgestellt und weitere 44 Bildungsabsichten wurden aufgenommen. Die Gutscheine dafür werden in der Arge ausgegeben ", fasst der zweite Chef der Arbeitsverwaltung zusammen. Weiterhin, so Stops, seien für verschiedene Gruppen- und betriebliche Trainingsmaßnahmen 69 Teilnehmer vorgemerkt worden.

Am 4. März führte die Arge im Staßfurter Sparkassenschiff ihren Aktionstag " Arbeit und Bildung " durch. Gemeinsam mit Bildungsträgern, regionalen und überregionalen Zeitarbeitsfi rmen, Arbeitgebern sowie der Bundeswehr, dem ego-Piloten und der zentralen Agentur-Vermittlung für Arbeit für Arbeitsplätze im Ausland wurde das Ziel verfolgt, für zu besetzende freie Stellen geeignete Bewerber zu finden oder Weiterbildungsbedarf zu decken. 24 Aussteller berieten die Kunden der Arge und Interessierte an ihren Ständen. Die Arbeitsbehörde hatte dazu Einladungen verschickt. Klaus Stops : " 491 Personen waren eingeladen, 361 davon nahmen das Beratungsangebot an diesem Tage wahr. " 130 Kunden seien nicht erschienen, wobei davon 67 noch einmal zum zweiten Aktionstag eine Woche später nach Aschersleben eingeladen wurden.