Güsten. Als Gerhard Junge gestern Mittag die ersten Heringe für die Volleyballnetze in den Fußballrasen treibt, regnet es den Sportfreunden vom Freizeitverein Eintracht Güsten ins Gesicht. Dennoch sind sie frohgelaunt. "Dieser Sonnabend soll der beste Tag im Mai werden", meint Torsten Rehwagen nach vorn blickend. Den brauchen die 26 Mitglieder der Abteilung Volleyball heute auch. Zur 4. Auflage ihres Salzlandcups werden immerhin 25 Teams erwartet. Die reisen auch aus Halberstadt und Magdeburg an. 13 Mix-, acht Männer- und vier Frauenmannschaften haben gemeldet.

Seit Donnerstagabend laufen die Vorbereitungen. Ein Teil der Organisatoren hat gestern extra Urlaub genommen.

Heute 9 Uhr, geht das Turnier los. Mit im Programm: Zielpritschen auch für Zuschauer, Kinderspiele, selbstgebackener Kuchen, Grill, Lagerfeuer nach der Siegerehrung gegen 17 Uhr. Die wird traditionell mit einem Volksstimme-Pokal unterstützt.