Havelberg (ans) l Zwölf Millionen Euro investieren das Land Sachsen-Anhalt und die KMG Kliniken für den Umbau des Havelberger Krankenhauses zu einem modernen Gesundheitszentrum. Bei der Grundsteinlegung hoben Landrat Carsten Wulfänger und Bürgermeister Bernd Poloski gestern die Bedeutung des Hauses für die medizinische Versorgung in der Stadt und der Region hervor. Im Neubau entsteht unter anderem ein Medizinisches Versorgungszentrum für die ambulante Behandlung von Patienten. Die Zimmer für 80 Patienten werden mit Sanitärzellen ausgestattet. In der früheren Propstei gegenüber dem Dom entsteht ein Pflegeheim.