Tangerhütte (ge). Drei Pferde, die augenscheinlich aus Stall oder Koppel ausgebrochen waren, sorgten am Montag, 27. Januar, gegen 13.30 Uhr in der Tangerhütter Innenstadt für Aufregung. Sie liefen durch die Blumenstraße in Richtung Rathaus und wieder die Blumenstraße entlang. Nach Auskunft der Polizei, die von einer Anwohnerin gerufen worden war, sind die Pferde auf den benachbarten Bahngleisen an der Bismarckstraße von Passanten aufgehalten und weggeführt worden.