Stendal (nk) l Roter Teppich, Türsteher, klirrende Sektgläser und Glamour allüberall: So muss es sein in Hollywood, und so war es auch beim 18. Hochschulball der Stendaler Fachhochschule, der unter diesem Motto stand. Dementsprechend elegant oder einfallsreich gekleidet flanierten am Samstagabend knapp 400 Studenten und Dozenten durch das Große Haus des Theaters der Altmark, um gemeinsam einen prachtvollen Abend mit Musik, Tanz und Büffet zu verbringen.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Oscar-Verleihung an Dozenten. Trophäen gab es Hollywood-gemäß entsprechend der drei Studiengänge für den "Wirtschaftlich erfolgreichsten Film" (BWL), den "Besten Psychothriller" (Rehabilitationspsychologie) und den "Besten Kinderfilm" (Kindheitswissenschaften) sowie die Ehren-Oscars für den "Newcomer des Jahres" und das "Lebenswerk". Letzterer ging an Hochschulrektor Professor Andreas Geiger, der in seiner Ansprache schon anklingen ließ, dass dies für ihn der letzte Hochschulball sein werde.

Mehr Fotos unter www.volksstimme.de/stendal

   

Bilder