Stendal (tp). Die Johanniter-Unfall-Hilfe in der Altmark hat eine neue Führungsperson. Katalin Schulze steht nun an der Spitze des neuen Regionalverbandes Altmark. Seit Anfang des Jahres ist die Magdeburgerin neuer hauptamtlicher Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe und somit Nachfolgerin von Reinhard Doberenz, der über 20 Jahre dem alten Regionalverband Magdeburg/Altmark/Börde/Harz vorstand. Mehr dazu in der nächsten gedruckten Ausgabe der Volksstimme und im E-Paper.