Stendal (ge) l Für drei Jahre muss ein 72-jähriger Altmärker hinter Gitter, weil er sich an einem elfjährigen Jungen vergangen hat. Das Stendaler Landgericht verurteilte den Mann wegen schweren sexuellen Missbrauchs. In sieben von elf Anklagepunkten sah die Jugendkammer die Straftaten als erwiesen an. Es war nicht das erste Mal, dass sich der Rentner wegen Kindesmissbrauchs verantworten musste. Bereits 2007 war er wegen Missbrauchs zweier 13-jähriger Jungen zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt worden. Mehr dazu in der nächsten gedruckten Ausgabe der Volksstimme und im E-Paper.