Stendal (ge) l Die Firma Agravis investiert in ihre Borsteler Niederlassung. Für zwei Millionen Euro entstehen neue Geschäftsräume, ein Lager für Ersatz- und Verschleißteile und eine vergrößerte, mit Grube und Kran ausgestattete Werkstatt. Im Oktober haben die Bauarbeiten begonnen. Steht der Trakt mit den neuen Geschäftsräumen und einer kleinen Ausstellungsfläche, folgt der Werkstatt-Neubau. Mehr dazu in der nächsten Ausgabe der Volksstimme und im E-Paper.