Stendal (ge) l Sind Stendals öffentliche Gymnasien mit dem Latein am Ende? Diese Frage stellt sich, seit die Eltern eines Schülers des Hildebrand-Gymnasiums Ende März einen offenen Brief an Kultusminister Stephan Dorgerloh richteten. Schülern der 10. Klasse sei mitgeteilt worden, Latein könne als Profilfach in der Oberstufe nicht mehr fortgeführt werden, hieß es in dem Schreiben von Anett und Hartmut Krell. Grund dafür sei Lehrermangel, wie sich die Eltern von Schulleiterin Anne-Dore Meißner in einem persönlichen Telefonat bestätigen ließen. Auch angesichts der 150 Lehrkräfte, die im nächsten Schuljahr zusätzlich eingestellt werden sollen, fordern Anett und Hartmut Krell von Dorgerloh, den Versprechen rasch Taten folgen zu lassen. Mehr dazu in der nächsten gedruckten Ausgabe der Volksstimme und im E-Paper.