Stendal (mhd) l Die Stendaler Feuerwehr rückte am Donnerstagabend zu einem Einsatz am Herd aus. Gegen 19 Uhr löste ein Rauchmelder in einem Haus an der Stadtseeallee aus. Da niemand die Tür zur Wohnung öffnete, wurde die Feuerwehr alarmiert.

Unter Atemschutz brachen die Kameraden die Tür auf und betraten die verqualmte Wohnung. Der Mieter war nicht zu Hause. Dieser hatte vor dem Verlassen seiner Wohnung vergessen, die Bockwurst vom Herd zu nehmen. Als das Wasser im Topf verkocht war, ging es der Wurst an die Pelle. Für sie kam jede Hilfe zu spät.