Stendal (ge) l Zwischen Lichterfelde und Falkenberg war am Dienstag, 22. April, ein Radfahrer unterwegs. Den gegen 18.20 Uhr auf der selben Straße in einem Streifenwagen fahrenden Polizisten fiel der in Schlangenlinien fahrender Radfahrer auf. Sie stoppten den 47-Jährigen, der einen stark betrunkenen Eindruck machte. Der Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Der Mann pustete 1,76 Promille ins Röhrchen.