Stendal (bb) l In lockerer Runde soll am Donnerstag, 15. Mai, ab 19Uhr im Foyer des Theaters der Altmark (TdA) über die Stendaler Stadtpolitik diskutiert werden. Die Volksstimme holt sieben Kandidaten der verschiedenen Fraktionen und auch einzelne Bewerber zu einem Stammtisch zusammen. Moderiert wird die Veranstaltung von den beiden Redakteuren Bernd-Volker Brahms und Thomas Pusch. Interessierte haben kostenlosen Zutritt zum Theater.

Werden weitere Discounter in Stendal von der Stadtpolitik zugelassen? Wie kann die nördliche Breite Straße aufgewertet werden, um diese Geschäftsstraße wieder attraktiv zu machen? Für welche freiwilligen Aufgaben sollte im nächsten Haushalt Geld eingeplant werden? Was kann sich eine Stadt mit fast 20 Millionen Euro an Schulden eigentlich noch leisten? Dies werden einige der Fragen sein, denen sich die Kandidaten stellen werden. Es gilt dabei, die unterschiedlichen Positionen der politischen Lager herauszukristallisieren.

Die Kandidaten, die sich bei dem Stammtisch duellieren werden, garantieren sicherlich einen interessanten Schlagabtausch.

Von der CDU wird der Fraktionsvorsitzende Hardy Peter Güssau (CDU) voraussichtlich dabei sein, sofern er nicht doch noch kurzfristig Verpflichtungen im Landtag hat.

Von der SPD wird der Fraktionsvorsitzende Reiner Instenberg kommen.

Von der Linkspartei wird der Spitzenkandidat Joachim Röxe mitdiskutieren.

Von den Grünen wird Sylvia Gohsrich dabei sein.

Von der FDP geht beim Stammtisch der Spitzenkandidat Marcus Faber ins Rennen.

Als Einzelkämpfer gehen die Wahrburger Ortsbürgermeisterin Carola Radtke und der Pirat Olaf Lincke in die Wahl.

   

Bilder