Stendal (ta/bty). Im Alter von 80 Jahren bestritt der Stendaler Otto Nawrocki seine ersten Wettkämpfe. Und das dann sehr erfolgreich. Viele Titel und Medaillen sammelte er in deutschen und internationalen Meisterschaften. Der krönende Abschluss seiner Laufbahn sollte die Teilnahme an den Senioren-Weltmeisterschaften 2013 sein. Das ist der Punkt, an dem Marjin Poels ins Spiel kam. Der niederländische Filmemacher erfuhr durch Stephan Antusch - einem Nawrocki-Enkel - von dem Stendaler und drehte kurzerhand einen Film über den Ausnahme-Senior. Herausgekommen ist ein 60-minütiger Film mit dem passenden und schönen Titel "Unerschöpflich". Am Sonntag war im Uppstall-Kino Premiere. Wegen der großen Nachfrage soll der Film bald auch auf DVD erscheinen.
Mehr zu Otto Nawrocki lesen Sie morgen in der Stendaler Ausgabe und im E-Paper der Volksstimme.