"Meine Altmark 2020" ist eine crossmediale Jungwähleraktion der Volksstimme in der Altmark vor der Kommunalwahl am 25. Mai. Täglich kommt hier ein Erstwähler zu Wort. Wer mitmachen möchte: redaktion.stendal@volksstimme. Die Texte können auf dem Facebook-Auftritt der Volksstimme Altmark (www.facebook.com/vs.altmark) kommentiert werden.

Sonnabend ging es um das Thema "Veränderungsbedarf im Stendal Stadtsee III". Dazu erreichten uns einige Kommentare auf Facebook:

Sportstudio Süd Stendal: Dasselbe sollte für Stendal-Süd geschehen.

Christian Voigt: Ganz meine Meinung. Allerdings muss man sagen, dass ja schon einiges passiert ist. Süd lohnt sich nicht mehr. Denke mal noch fünf bis zehn Jahre, und dann kannst Du da die letzten Häuser abreißen.

Roberto Abramowski: Die Stadtväter hätten früher reagieren müssen beziehungsweise handeln. Jedoch können Mieter für jene Situation nichts. Wasser oder Heizung abzustellen, ist menschenunwürdig.