Stendal (br) l Bei einem Unfall an der Kreuzung am Schützenplatz fuhr ein VW-Golf-Fahrer gleich zwei vor ihm haltenden Pkw auf. Der 20-jährige Unfallverursacher, der am späten Sonntagnachmittag auf der Arneburger Straße in Richtung Parkstraße unterwegs war, hatte zu spät bemerkt, dass sich die Ampel an der Kreuzung auf Rot umschaltete. Dabei fuhr er einem vor ihm an der Ampel haltenden Pkw-Skoda auf. Im Versuch, dem Fahrzeug auszuweichen, driftete der Golf-Fahrer in die Rechtsabbiegerspur und tangierte dabei einen ebenfalls an der Ampel haltenden Pkw-Ford. Bei dem Auffahrunfall wurde der Skoda-Fahrer verletzt. An allen drei Pkw entstand ein Sachschaden.