Stendal (ta) l Eine 32-jährige VW-Polo-Fahrerin fuhr am Dienstag gegen 17 Uhr in der Bahnhofstraße Stendal auf einen verkehrsbedingt stehenden VW-Passat auf. Der 36-jährige Fahrer befuhr die Bahnhofstraße aus Richtung Bahnhof kommend und musste hinter einem Pkw anhalten, dessen Fahrer nach links auf den Parkplatz des Edeka-Marktes abbiegen wollte. Die Fahrerin des Polos bemerkte das zu spät, bremste noch und fuhr trotzdem auf. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von knapp 1200 Euro.