Stendal (hä) l Mehr als zwei Wochen nach der Wahl habe die Verwaltung dem Grünen-Kandidaten für den Stadtrat Björn Dahlke gegenüber geäußert, "die Wahl sei geprüft, sauber abgelaufen und alles habe seine Ordnung" (die Volksstimme berichtete). Sprecher der Grünen in Stendal, Mathias Fangohr äußerte in einer Presseerklärung: ""Eine Panne dieser Größenordnung beruht auf ineffizienter Kommunikation innerhalb der Verwaltung. Es darf die Frage erlaubt sein, inwiefern Herr Kleefeldt als Wahlleiter seinen Laden im Griff hat." Die Wiederholung der Briefwahl sei dringend geboten. Mehr lesen Sie in der nächsten gedruckten Ausgabe der Volksstimme oder im E-Paper.