Uchtdorf (vl) l 300 Strohballen standen am frühen Montag am Ortseingang von Uchtdorf in Flammen. Gegen 2.40 Uhr wurden Wehren aus Uchtdorf und Tangerhütte alarmiert, die gegen 10 Uhr immer noch mit 25 Kameraden im Einsatz waren. Starke Rauchentwicklung kündete weit sichtbar von dem Brand.

Insgesamt lagerten 1000 Rundballen in dem Strohdiemen an der Kreisstraße zwischen Uchtdorf und Sandbeiendorf. Während der Löscharbeiten war die Straße halbseitig gesperrt. Laut Polizei wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

 

Bilder