Tangermünde (mhd) l Wegen eines Lkw-Unfalls am Montag gegen 12 Uhr zwischen der B-188-Abfahrt Miltern und der Elbbrücke bei Tangermünde wird die Bundesstraße komplett gesperrt. Wie die Polizei gegen 14.30 Uhr mitteilte, werde die Bergung gegenwärtig vorbereitet. Zwischen 16.30 und 17.30 Uhr soll die Vollsperrung beginnen. Die Bergung des Lkw werde laut Polizei drei bis vier Stunden dauern. Eine Umleitung führt über Tangermünde.

Der 24-jährige Fahrer des verunglückten Sattelzuges blieb glücklicherweise unverletzt. Das Gespann, das 24 Tonnen Zellstoff gelanden hatte, kippte nach rechts, als der Lastwagen auf den Grünstreifen geriet. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 20.000 Euro.