Ein Fest der Demokratie wird am heutigen Donnerstag die konstituierende Sitzung des Stendaler Kreistages begleiten. Damit reagiert ein Bündnis auf den Einzug von NPD-Mitglied Heiko Krause in das Gremium.

Stendal l "Der Einzug eines NPD-Vertreters in den Kreistag muss uns unruhig und besorgt machen. Dies ist für uns eine Aufforderung zu bürgerschaftlichem Engagement und Zivilcourage. Es gilt, hinzugucken statt wegzuschauen", erklärte Michael Kleemann während des Festgottesdienst zum Landkreisjubiläum am Dienstag. Der Superintendent belässt es keineswegs bei der Erklärung. Der Kirchenmann ist Schirmherr des "Bündnisses für Demokratie und Weltoffenheit im Landkreis Stendal", das am heutigen Donnerstag vor dem Landratsamt ein buntes Straßenfest ausrichtet. Anlass ist der Einzug von NPD-Mitglied Heiko Krause in den Kreistag, der um 17 Uhr zu seiner konstituierenden Sitzung zusammentritt.

"Die NPD tut unserer Region nicht gut", schreibt das Bündnis in einer Pressemitteilung. Menschenverachtend sei das Weltbild dieser Partei, unvereinbar mit den Grund- und Menschenrechten. Deshalb hofft Bernd Kloss, dass sich "viele Menschen sagen, wir machen mit" beim Fest der Demokratie. Der Wanzeraner hatte die Veranstaltung angemeldet. Er gehört dem Kreisvorstand der Linkspartei an, sagt aber: "Das spielt für die Aktion keine Rolle." Er setzt vielmehr auf ein breites Bündnis aus Institutionen und Menschen, die sich gegen rechtes Gedankengut wenden und zeigen, dass Vielfalt die Region lebenswert und zukunftsfähig macht.

Eben mit dem Fest der Demokratie. Es beginnt um 16 Uhr. Wie lange es andauern wird, ließ Kloss gestern noch offen. Das hänge von der Resonanz ab, von den Beiträgen von Vereinen und Institutionen sowie von weiteren Teilnehmern. Zudem stellte Kloss eine Erklärung der Kreistagsfraktionen in Aussicht. Vor Ort dürften auch Ordnungskräfte sein. Polizeisprecher Fred Mücke sagte gestern auf Volksstimme-Nachfrage. "Die Polizei wird für einen störungsfreien Verlauf der Versammlung sorgen."

Kleemann wirbt - wie er selbst sagt - "als Schirmherr des buntes Protests" für die Teilnahme "über alle Kreistagsfraktionen hinweg".