Als endlich der erlösende Abpfiff kam und die deutsche Nationalelf sich den WM-Siegerpokal nur noch abholen musste, begann auch in Stendal ein großes Fest. Feuerwerke wurden gezündet, die Fans lagen sich - zum Teil mit Freudentränen in den Augen - in den Armen, Jubelgesänge wurde angestimmt, die schwarz-rot-goldenen Fahnen geschwenkt. Ob nun an der Arneburger Straße, wo sich viele zum Public Viewing eingefunden hatten, oder auf der Stadtseeallee - an vielen Stellen kamen glückliche Fußballbegeisterte zusammen, um den deutschen Sieg zu feiern. Schon Minuten nach dem Erfolg von Jogis Jungs setzte das Hupkonzert der vielen Autos ein, die sich zu einem Korso formierten und in der gesamten Stadt unterwegs waren. Für die Feiernden war die Nacht kurz.

Fotos: Gerhard Draschowski

   

Bilder