Stendal (wbi) l "Der Angeklagte hat seine Opa-Position schamlos ausgenutzt." Mit diesen Worten begründete der Vorsitzende Richter der Jugendschutzkammer am Landgericht Stendal, Ulrich Galler, gestern die viereinhalbjährige Freiheitsstrafe wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs für einen 56-Jährigen. Demnach hat dieser seine Enkelin zweifach missbraucht und das auch noch gefilmt und fotografiert.Mehr dazu lesen Sie morgen in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper der Stendaler Volksstimme.