Mit dem neugegründeten Verein Stadtmarketing Stendal soll wieder mehr Bewegung in die Innenstadt kommen. Zum Vorsitzenden wurde Rechtsanwalt Sandro Wulf gewählt.

Stendal l Es gab den Verein Stendaler Kaufleute, es gab den Verein Stadtwandel. Beide wollten die Innenstadt beleben, für eine bessere Kommunikation unter den Händlern sorgen, mit neuen Ideen neue Kunden in Stendals Geschäfte locken. Beide Vereine gibt es nicht mehr. Doch nicht etwa, weil ihre Ziele erreicht worden wären. Das Sorgenkind nördliche Breite Straße ist nur ein Beispiel für Handlungsbedarf.

Lebensqualität der Stendaler im Blick

Am Dienstagabend wurde der Verein Stadtmarketing Stendal gegründet. Er hat sich als Ziele die Förderung und Erhaltung des historischen Stendaler Altstadtkerns sowie die Unterstützung von Maßnahmen, die der Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität in die Satzung geschrieben. Zum Vorsitzenden des Vereins wurde Rechtsanwalt Sandro Wulf gewählt. Seine Stellvertreter sind Tilo Heinemann (Ramelow) und Norbert Baumeister (Altmärker Fleisch- und Wurstwaren), Schatzmeisterin ist Nicole Laupsien (Veranstaltungsmanagement Stadt Stendal), Schriftführer ist Heiko Janowski (Blixxgroup Crossmedia).

Die Resonanz auf die Einladung zur Gründungsveranstaltung war geringer als so mancher erwartet oder auch erhofft hatte. "Ich dachte, das wird voll", meinte Ines Woidtke (Ihre Parfümerie) im spärlich gefüllten kleinen Sitzungssaal und Christian Frankenberg (Der Olivenbaum) sagte: "Wer will, dass sich etwas bewegt, der muss auch mitmachen." Sandro Wulf hingegen sah das ganz locker. "Manchmal ist es besser, wenn bei der Gründung nicht so viele sind, das verkürzt den Ablauf", betrachtete er die praktische Seite.

Sonntagsöffnung am 21. September

Neben den neun Gründungsmitgliedern habe er aber auch schon weitere Anfragen, so dass der Verein mit etwa 20 Mitgliedern an den Start gehen werde. Als erstes Highlight steht den Innenstadthändlern die Sonntagsöffnung am 21. September bevor. An jenem Wochenende wird der Winckelmannplatz eingeweiht.

Willkommen beim ersten Stammtisch am 4. September, 19 Uhr im Sushi-Point sind nicht nur Händler, sondern alle Interessierten.