Werben (dsc) l Auf private Einladung des Theologen und Bürgerrechtlers Friedrich Schorlemmer besuchte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff Werben. Schorlemmer ist in der Elbestadt aufgewachsen. Sein Anliegen war es, Haseloff "sein Werben" zu zeigen.

Nach einer Begrüßung im Privathaus Schorlemmers stand die Besichtigung der Johanniskirche auf dem Programm. Bürgermeister Jochen Hufschmidt schilderte dem hohen Gast die Bedeutung der Kirche und machte auf kunsthistorische Besonderheiten aufmerksam. Mehr lesen Sie in der nächsten gedruckten Ausgabe der Volksstimme oder im E-Paper.