Tangerhütte l Nach den Querelen um den Parteiausschluss von Edith Braun (Volksstimme berichtete) gab es am Dienstagabend im Tangerhütter Ortsverein Vorstandsneuwahlen. Robert Gravert (Vorsitzender) und Janet Gruber (Stellvertreterin) wurden mit großer Zustimmung gewählt.

Die zurückgetretene Vorsitzende Steffi Kraemer zog dabei auch noch einmal Bilanz über ein turbulentes Jahr, denn erst im März 2013 war der Vorstand gewählt worden. Vom Bundestagswahlkampf sprach sie und den Veranstaltungen, die der Ortsverein vom Ostereiersuchen über das Volleyballturnier und die Weihnachtsfeier seit vielen Jahren öffentlich organisiert. "Auch 2014 stand im Zeichen des Wahlkampfes ... der Vorstand hatte alle Hände voll zu tun, und wir holten ein sehr gutes Wahlergebnis", sagte sie.

Sie verwies auf die Position der SPD als stärkste Fraktion im neuen Stadtrat und auf den Stadtratsvorsitzenden Gerhard Borstell, der aus den eigenen Reihen kommt. Das Kapitel Edith Braun wurde nur am Rande noch einmal aufgeschlagen: "Seit dem 28. Mai ist Edith nicht mehr Mitglied der Partei, was bleibt ist die Frage des Umgangs miteinander", betonte sie.

Für den neuen, deutlich jüngeren Vorstand wünschte sie sich vor allem Offenheit und Ehrlichkeit, aber auch eine erfolgreiche Arbeit im Stadtrat.

Mit der Aufnahme des schon seit Jahren als Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat agierenden Apothekers Michael Nagler in die SPD gab es eine weitere Portion jüngeres Blut für den Tangerhütter Ortsverein. Die Älteren, darunter Elke Zimmermann (Beisitzerin) und Ingrid Garlipp, die von Anfang an als Schatzmeisterin agiert, sowie Holger Müller (früherer Vorsitzender) werden das neue Vorstandsteam auch künftig unterstützen.

Diese Unterstützung wollen auch "alte Hasen" wie Gerhard Borstell oder Steffi Kraemer in der Zukunft gerne geben. Sie alle sind aber froh, dass sich mit dem 27-jährigen Versicherungskaufmann Robert Gravert ein neuer, junger Vorsitzender gefunden hat, der sich auch als frischgebackener Bauausschussvorsitzender im neuen Stadtrat bereits bewährt hat.

"Ich werde vieles Altbewährte weiterführen, aber auch neuen Schwung mitbringen. Es gibt aber auch echt viel zu tun", sagte er. Er ist nach Heinz-Peter Döhmann, Liane Radtke, Steffi Kraemer, Denis Gruber, Holger Müller und Steffi Kraemer (2. Mal) der siebente Vorsitzende des Tangerhütter SPD-Ortsvereins seit der Gründung 1990.

Ihm stehen neben Stellvertreterin Janet Gruber und Schatzmeisterin Ingrid Garlipp auch die Beisitzer Denis Gruber, Holger Müller und Elke Zimmermann zur Seite.