Stendal (ge) l Mit zwei Promille, so ergab der Atem-alkoholtest, hatte sich ein 30-Jähriger am Sonnabend ans Lenkrad eines VW gesetzt. Seine Fahrt endete gegen 13.50 Uhr zwischen Wanzer und Pollitz. Hinter einer scharfen Linkskurve kam der Pkw von der Fahrbahn ab, streifte einen Straßenbaum, drehte sich daraufhin und kam entgegen zur Fahrtrichtung zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und noch am Unfallort seinen Führerschein los. Den stellten die Polizeibeamten vorerst sicher. Zudem leiteten sie ein Strafverfahren gegen den 30-Jährigen ein.