Salzwedel l "Mensch Markus!": Dieser Ausspruch, der auch einmal Titel einer erfolgreichen Comedy-Reihe im Fernsehen war, er war in der jüngeren Vergangenheit wirklich angebracht. Denn es gab ernsthaft Anlass, sich um Markus Maria Profitlich Sorgen zu machen. Was mit einer scheinbar harmlosen Erkältung begann, warf den Comedian letztlich komplett aus der Bahn. Er musste rund anderthalb Jahre pausieren.

Inzwischen steht er zum Glück wieder auf der Bühne. Etwas leichter als damals. Aber in punkto Humor ist er nach wie vor ein echtes Schwergewicht. Das wird er auch beweisen, wenn er am Sonntag, 5. Oktober, das Publikum im Salzwedeler Kulturhaus bespaßt. Auf diesen Termin ist der Auftritt, der ursprünglich für den 12. September geplant war, verschoben worden.

"Halbzeit" heißt das Programm, mit dem Markus Maria Profitlich ab 19.30 Uhr zu erleben ist. Denn laut Altersstatistik hat der 54-Jährige diese inzwischen erreicht - und befindet sich damit in bester Gesellschaft mit solchen Typen wie Brad Pitt, Johnny Depp oder Tom Cruise. Allerdings hat Profitlich beim Blick in den Spiegel festgestellt, dass die "irgendwie anders über 50 sind..." Und darüber macht er sich nun mit der gewohnten Portion Selbstironie auf der Livebühne so seine Gedanken. Genau wie über die Frage, ob es einen Weg gibt aus dieser "zweiten Pubertät", wie manche Männer die Midlife-Crisis nennen.

Das Publikum darf sich dabei auf einen Künstler freuen, der mit ungeheurer körperlicher Energie, enormer Wandlungsfähigkeit und Improvisationstalent agiert - und dem nichts ferner liegt, als sich dem Alter und seinen Begleiterscheinungen in Weinerlichkeit zu ergeben. Für die Veranstaltung sind noch Karten erhältlich.

Wer am Montag in der Zeit zwischen 17 Uhr und 17.05 Uhr an der Hotline 039080/72593 durchkommt, der kann je zwei Plätze auf der Gästeliste des Profitlich-Gastspiels gewinnen.

Bilder