Stendal (br) l Auf der B 189 ist am Montagnachmittag, 13. Oktober, ein Lastwagenfahrer mit 3,03 Promille aus dem Verkehr gezogen worden. Autofahrern war zwischen Osterburg und Stendal aufgefallen, dass der Fahrer des Lasters in starken Schlangenlinien fuhr. Mehrmals sei er auf die Gegenfahrbahn geraten. Entgegenkommende Fahrzeuge mussten zum Teil Gefahrenbremsungen durchführen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Am Abzweig Peulingen wurde der Laster durch Polizeibeamte kontrolliert. Der 47-jährige aus Bulgarien stammende Fahrer pustete 3,03 Promille. Er wurde zur Blutentnahme mit auf die Wache genommen.