Stendal (bb) l Seit der Kommunalwahl im Mai ist in der Stadtpolitik einiges passiert und ist heiß diskutiert worden - nicht zuletzt die Zusammenhänge die zur Briefwahl-Nachwahl am Sonntag, 9.November, führen. 2273 Briefwähler sind dann dazu aufgeordert, nochmals ihre Stimmen abzugeben.

Im Vorfeld der Wahl bietet die Volksstimme nicht nur den Briefwählern die Möglichkeit, bei einem Wahl-Forum sich einen Überblick über die Positionen der Parteien des Stadtrates zu verschaffen. Am Dienstag, 4.November, wird es eine Diskussion mit sechs Stadträten der verschiedenen parteipolitischen Couleurs geben. Die Veranstaltung findet ab 19 Uhr im Kaisersaal des Theaters der Altmark statt. Moderiert wird die Veranstaltung von den Redakteuren Bernd-Volker Brahms und Thomas Pusch. Von den sechs im Stadtrat vertretenen Parteien werden bei der Wahlkampfdiskussion folgende Stadträte dabei sein: Thomas Weise (CDU), Joachim Röxe (Linke), Reiner Instenberg (SPD), Olaf Lincke (Piraten), Sylvia Gohsrich (Grüne) und Michael Kühn(FDP).

An dem Abend sollen nicht nur die Ereignisse erörtert werden, die im Zusammenhang mit der Nachwahl stehen. Vielmehr sollen unterschiedliche Positionen zu Stadtentwicklung, Finanzen und Wirtschaftsförderung herausgearbeitet werden. Dabei sollen auch die neuen Bündnisse mit der Fraktion Mitte (SPD, FDP, Piraten) sowie CDU/Landgemeinden/Grüne besprochen werden. Auch das Publikum kann sich mit Fragen an die Kandidaten in die Diskussion einbringen.

   

Bilder