Stendal (bb) l Die Zwangsversteigerung der vier Plattenbauten in Stendal-Süd muss verschoben werden. Das Amtsgericht Stendal zog einen für den 20. November avisierten Termin zurück. Das Gericht hatte einen Formfehler begangen, außerdem ist das zugrunde liegende Gutachten veraltet. Mehr lesen Sie am Freitag im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Volksstimme.