Wust (ta) l Der gestern zur Fahndung ausgeschriebene grüne Transporter mit der Aufschrift "Raiffeisen" steht nicht im Zusammenhang mit der Geldautomatensprengung in Wust. Das teilte die Polizei heute morgen mit. Auf Grund den gestern veröffentlichten Aufrufs an die Bevölkerung, Hinweise zum Fahrzeug an die Polizei weiterzuleiten, konnten das beschriebene Fahrzeug und sein Fahrer ermittelt werden. Beide stehen nicht im Zusammenhang mit der Sprengung des Geldautomaten am 30. Oktober. Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die Unterstützung bei der Suche nach dem grünen Kleinbus.