Stendal (mr) l Zwei Tage vor dem Wahltermin hat erst gut ein Drittel der Wahlberechtigten für die Wiederholung der Briefwahl Unterlagen beantragt. Wie die Pressestelle im Rathaus gestern auf Volksstimme-Nachfrage mitteilte, lagen bis zum Vormittag 736 Briefahlanträge vor. Wie berichtet, sind 2173 Stendaler ab 16 Jahre wahlberechtigt.

Ein großer Teil von ihnen dürfte indes von der Möglichkeit Gebrauch machen, am morgigen Sonntag direkt das Wahllokal im Wandelsaal des Stadthauses 1, Markt 14/15 aufzusuchen. Dort können sie zwischen 8 und 18 Uhr ihre drei Stimmen abgeben.

Bis 18 Uhr müssen dort auch die beantragten Briefwahlunterlagen eingehen. Unmittelbar nach Schließung des Wahllokals beginnt die öffentliche Auszählungen der Stimmen. Bei der Stadt rechnet man mit einem Ergebnis etwa gegen 20 Uhr.