Stendal (bb) l Nachdem es in Stendal-Süd seit Juli Trinkwasser nur noch aus Notzapfstellen gibt, wird die Versorgung beim ersten Frost ganz eingestellt, wie die Stadtwerke am Dienstag mitteilten. Es gehe darum, die Leitungen zu schützen, sagte Stadtwerkepressesprecher Rolf Gille. Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch im E-Paper oder in der gedruckten Ausgabe der Volksstimme.