Stendal (mm) l Einen schlechten Tagesbeginn hatte am Dienstag, gegen 9.20 Uhr, ein 43-jähriger Stendaler. Der Mann war am Marktplatz kontrolliert worden, gerade zu dem Zeitpunkt als der Weihnachtsbaum aufgestellt wurde. Während der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und ließen ihn daraufhin pusten. Das Prüfgerät zeigte 2,15 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Außerdem muss der Stendaler jetzt mit einer Strafanzeige rechnen.