Schwerin/Tangerhütte (wse) l Dass sie großes sportliches Talent besitzt, hat die Tangerhütterin Luise Klein bereits in sehr jungen Jahren bewiesen. Da unter anderem in der Leichtathletik, wo sie für Germania Tangerhütte startete und bei regionalen Championaten, aber auch Landesmeisterschaften von sich reden machte und oftmals Edelmetall sammelte.

Im Sommer 2013 zog sie um, an die Sportschule der mecklenburg-vorpommerschen Landeshauptstadt Schwerin. Zuvor war ihr Talent für den Volleyball erkannt werden. In dieser Sportart entwickelte sie sich fortan mächtig weiter, wirkt in der höchsten deutschen Spielklasse im Team des VC Olympia Schwerin mit.

Kürzlich absolvierte Luise ihr erstes Länderspiel in der deutschen U18 Juniorinnen-Nationalmannschaft. Während des fünftägigen Lehrgangs der Nationalauswahl in Torgelow fanden drei Testspiele gegen die U18 Nationalauswahl von Tschechien in Vorbereitung auf die Qualifikation für die U18 Europameisterschaft (April 2015) im Volleyball statt.

Noch im Monat Dezember absolviert die Tangerhütterin drei weitere Testspiele in Frankreich gegen das französische U18 Juniorinnen-Nationalteam.