Stendal l Die Filiale der Hypo-Vereinsbank an der Breiten Straße wird geschlossen. Dies bestätigte gestern Pressesprecher Markus Block auf Nachfrage der Volksstimme. "Sie wird zum 13. Februar schließen", sagte er. Die Stendaler wird mit der Magdeburger Filiale zusammengelegt. Dies ist Teil des Modernisierungskonzeptes des Unternehmens. Ziel ist es, bis Ende 2015 einen Mix aus klassischen Filialen und alternativen Beratungs- und Servicewegen zu schaffen. Bis zum Ende des Jahres werden deutschlandweit rund 80 Standorte mit einem zeitgemäßen Design und modernster Technik ausgestattet sein. Im nächsten Jahr folgen weitere knapp 260 Standorte. Dazu gehört dann auch die Filiale in Magdeburg.

Ende kommenden Jahres stehen den Kunden dann 283 umgebaute Filialen und 54 Beratungscenter zur Verfügung. Parallel zur Modernisierung werden bis Ende 2015 knapp 240 der derzeit rund 580 Standorte zusammengelegt bzw. geschlossen.

Die zwei Mitarbeiter der Stendaler Filiale werden ab 16. Februar in der neuen fusionierten Dependance in der Landeshauptstadt arbeiten. Seit Anfang der 90er Jahre war die Hypo-Vereinsbank in Stendal ansässig, zunächst als Hypo-, dann als Bayerische Hypo- und Vereinsbank.