Magdeburg (cn) l Klassik lebt: Das ist die musikalische Botschaft, die Adoro seit mittlerweile sieben Jahren in die Welt hinaus tragen. So lange sind die klassisch ausgebildeten Opernsänger Assaf Kacholy (lyrischer Tenor), Jandy Ganguly (Bariton), Nico Müller (Bariton) und Peter Dasch (Bassbariton) nämlich schon als sogenanntes Crossover-Ensemble unterwegs.

Crossover: Dieses Wort steht im Englischen für Überschneidung. Und bei Adoro, die anfangs mal zu fünft gesungen haben, überschneiden sich die verschiedenen musikalischen Genres. Aus großen Pophits machen sie moderne Arien. Aktuell gilt ihre Aufmerksamkeit jedoch dem Swing.

"Nah bei dir" heißt das Album, das im Stil des unvergessenen Rat Pack entstanden ist und für das sie sich abermals bei bekannten Kollegen wie zum Beispiel den Sportfreunden Stiller ("Applaus, Applaus"), Peter Fox ("Haus am See") oder Max Raabe ("Küssen kann man nicht alleine") bedient haben.

Nun will das neue Swingalbum natürlich auch live und in Begleitung von Band und Orchester vorgestellt werden. Am Donnerstag, 26. Februar, gastieren Adoro deshalb damit in der Magdeburger Stadthalle. Und die Volksstimme verlost zweimal zwei Plätze auf der Gästeliste des um 20 Uhr beginnenden Konzertes, für das aber auch noch reguläre Tickets erhältlich sind (siehe Info-Kasten).

Gewinnen kann, wer bis 1. Januar unter Angabe seiner Rufnummer eine Karte an die Altmark-Kulturredaktion der Volksstimme, Alte Bahnhofstraße 27 in 39624 Kalbe, schickt.

Bilder