Stendal (dly) l Das Theater der Altmark öffnet am Sonnabend seine Türen für einen Blick hinter die Kulissen. Kinder und Erwachsene sind eingeladen, einen unterhaltsamen und lehrreichen Nachmittag im Theater zu verbringen. Kinderschminken, Kostümversteigerung, Technik-Führungen, Live-Musik, Puppenspiel, Workshops für Kinder und Erwachsene und nicht zuletzt das Finale der Stückauswahl für den Gerberhof - zwischen 14 und 19 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Programm.

Eröffnet wird der Tag um 14 Uhr im Foyer von Intendant Alexander Netschajew. Und dann geht es so weiter im Programm:

Von 14.15 bis 15 Uhr heißt es im Kleinen Haus "Ein Stück für den Gerberhof!" Die Zuschauer können teilnehmen am Finale der Stückauswahl für das Sommertheater.

Von 14.15 bis 15 Uhr zeigt Puppenspielerin Claudia Tost im Theatercafé das Kinderprogramm "Der gestiefelte Kater".

Um 14.15 Uhr beginnt im Foyer eine halbstündige Technikführung.

Um 14.45 Uhr startet eine Führung in den Theaterfundus. Sie dauert 30 Minuten, Treffpunkt ist im Foyer.

Von 15 bis 15.30 Uhr sind Jugendliche und Erwachsene auf der Hinterbühne des Großen Hauses zum Theatersport eingeladen.

"Zu Besuch bei Peter und dem Wolf" ist der Titel eines Workshops mit Musik für Kinder: von 15 bis 15.30 Uhr auf der Probebühne 1.

Schauspieler Michael Magel präsentiert zwischen 15 und 16 Uhr im Theatercafé Songs auf der Gitarre unter dem Titel "Mokka Mucke".

Bei einer Führung den Probenalltag im Theater erleben können Besucher während einer halbstündigen Führung, die um 15.15 Uhr im Foyer beginnt.

Von 15.30 bis 16 Uhr findet auf der Hinterbühne des Großen Hauses eine öffentliche Probe des Theaterchores statt - Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht.

Mäusegeschichten mit Frederick - ein Theater zum Mitmachen für Kinder gibt es von 15.30 bis 17.15 Uhr auf der Probebühne 1.

Von 16 bis 16.45 Uhr heißt es im Theatercafé: "Mokka Mucke"-Duo mit Schauspieler Thomas Weber und Theaterpädagoge Robert Grzywotz. Sie präsentieren Songs mit Ukulele und Gitarre.

Von 16 bis 16.30 Uhr gibt es eine zweite Führung in den Theaterfundus. Start: Foyer.

Zwischen 16 und 16.45 Uhr kann im Kleinen Haus eine öffentliche Probe für das Stück "Iphigenie auf Tauris" besucht werden.

Die zweite Technikführung beginnt um 16.30 Uhr im Foyer. Sie dauert 30 Minuten.

Kaffee und Kabarett mit Schauspielerin Annett Siegmund wird von 16.45 bis 17 Uhr im Theatercafé geboten. Dann heißt es wieder: Angela Merkel zu Besuch in Stendal.

Eine Kostümversteigerung findet von 17 bis 18 Uhr im Großen Haus statt. Intendant Alexander Netschajew moderiert die Versteigerung, in der die Ensemblemitglieder mitwirken.

Zwischen 18 und 19 Uhr gibt es im Kaisersaal Klaviermusik mit Jakob Brenner.

Während des gesamten Tages der offenen Tür, also zwischen 14 und 19 Uhr, werden im Foyer Fotos, Plakate und Kostüme am Infostand verkauft.

Zwischen 14 und 18 Uhr können sich Kinder schminken lassen.

Um 20 Uhr beginnt im Kleinen Haus ein Konzert mit der Lemgoer Band "Mister Blues Brüder".

Der Verein der Freunde und Förderer des TdA bietet zwischen 14 und 19 Uhr Theater-T-Shirts, Tassen und Anstecker an. Zudem wird eine Spenden-Aktion unter dem Motto "Gut betucht für wenig Geld" gestartet. Als Höhepunkt können sich Gäste gegen einen kleinen Obolus mit den Hauptdarstellern aus dem Rolandspektakel fotografieren lassen. Ritter Roland und seine Kunigunde stehen dafür zwischen 16 und 17 Uhr im Kostüm bereit.