Stendal (mr). Das Stendaler Rathaus soll nicht mehr von der CDU geführt werden. Dies ist das erklärte Ziel der Linken für die Stendaler Oberbürgermeisterwahl am 31. Mai. Mit dieser Stoßrichtung finden derzeit externe und interne Sondierungsgespräche statt, erklärte Kreischef Mario Blasche. Auch ein gemeinsamer Kandidat mehrerer Kräfte werde dabei ausgelotet. Die Entscheidung soll bis Mitte Februar fallen. Klar ist hingegen, das Mario Blasche 2016 für den Landtag kandidiert und auf der Liste der Linken mit einem guten Platz abgesichert werden soll. Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe der Stendaler Volksstimme - gedruckt oder als E-Paper.