Manch einer freut sich auf zwei Wochen schulfreie Zeit, andere können es kaum abwarten, sich wieder einmal auf die Schulbank zu setzen. Für letztere ist die Kreisvolkshochschule der richtige Ansprechpartner. Bei etwa 500 Kursen und Vorträgen verschiendensten Inhalts dürfte auch im neuen Semester für jeden Bildungshungrigen das richtige Angebot zu finden sein.

Stendal l Genau genommen fiel der Startschuss für das Frühjahrssemester der Kreisvolkshochschule (KVHS) bereits Mitte Januar mit den ersten Kursen. In ihnen geht es zum Beispiel um Grundkenntnisse rund um den Computer oder die Gebärdensprache für Fortgeschrittene.

Apropos Sprachen: Auch da laufen bereits die ersten Lehrgänge. Ab Mitte Februar wird die KVHS-Palette dann so richtig bunt. Wer sich davon überzeugen möchte, findet das komplette Kursangebot zum Nachlesen und Herunterladen im Internet unter www.kvhs.landkreis-stendal.de. Dort können Bildungshungrige auch "einkaufen", sprich Kurse auswählen und online buchen.

Besonders gefragt sind die Englischkurse. Sabine Krüger, die Leiterin der Kreisvolkshochschule, glaubt, dass hier die Bundesgartenschau ihre Schatten vorauswirft. Nicht nur potenzielle Gästeführer und Gastgeber wollen sich sprachlich fit machen, auch aus der Gastronomie und der Hotellerie rekrutieren sich die Kursteilnehmer.

Computer- und Sprachkurse ganz vorn

Ohnehin laufen die Sprachkurse der Kreisvolkshochschule unter der Kategorie bewährt und gut, ebenso die Computerkurse im Allgemeinen und die Senioren-Computerkurse im Speziellen. Angebote für sie macht die Kreisvolkshochschule in Stendal, Tangermünde, Tangerhütte, Bismark, bei Bedarf auch in Seehausen, Klietz oder anderen Orten. Insgesamt sind es 30 Orte, in denen die Kreisvolkshochschule zu Kursen, Workshops oder Vortragsveranstaltungen einlädt. Von einer flächendeckenden Präsenz zu sprechen, ist also keine Hochstapelei.

Wer sich künstlerisch betätigen möchte - bitteschön. Mit Pinsel, Öl- und Wasserfarben auf Leinwand oder Karton kann er, kann sie das tun. Und wer sich in der Kunst des Schönschreibens üben möchte, bekommt dazu in Kalligraphie-Workshops in Tangermünde, Stendal oder Tangerhütte Gelegenheit.

Hoch im Kurs steht auch das Thema Gesundheit. Bodyforming ist eines der Schlagworte, Callanetics und Qi-Gong folgen auf dem Fuße.

Zum ersten Mal in diesem Frühjahr kann man sich mit der Kreisvolkshochschule fit fasten. Eine Woche lang, vom 13. bis 21. März, können die Teilnehmer hier Körper und Seele Gutes tun, entschlacken und entspannen. Premiere haben in diesem Semester auch Kochkurse, die in Havelberg angeboten werden. Gekocht wird in der Küche der Havelberger Sekundarschule. "Die bietet ideale Bedingungen", schwärmt Sabine Krüger. Jedermann kann dort seiner kochenden Leidenschaft frönen, Singles im Single-Kochkurs, Senioren im erstmals eingerichtetet Senioren-Kochclub.

Ein Jedermann-Angebot, das neu im KVHS-Angebot ist, sind die Steppaerobic-Kurse, die in Osterburg angeboten werden. Am 18. Februar soll es losgehen. Frauen und Männer sind gern gesehen. Die Betonung liegt auf Männer, die in Kursen zum Thema Gesundheit eher selten anzutreffen sind. Das darf sich gern ändern, lädt KVHS-Leiterin Krüger ein.

Ein Führerschein für den Verein

Erstmals bietet die Kreisvolkshochschule auch einen speziellen Führerschein an, den "Vereinsführerschein". Eine Offerte an jene Altmärker, die sich mit Gleichgesinnten engagieren, etwas bewegen wollen. Wie man das richtig macht, einen Verein zum Laufen bringt, Rechts- und Versicherungsfragen dabei beachtet, wie man einen Verein leitet, die Vorstandsarbeit organisiert und Mitglieder gewinnt - um fundierte Antworten zu all diese Themen geben zu können, hat sich die Kreisvolkshochschule die kompetenten Partner der Altmärkischen Bürgerstiftung mit ins Boot geholt. Los geht es im März.