Berlin (cn) l Italiens Rockröhre Nummer eins, Gianna Nannini, ist als Special Guest der Rock-meets-Classic-Tour 2015 bestätigt worden. Das bedeutet, es gibt eine der wenigen Gelegenheiten, diese ungewöhnliche Sängerin mit der Reibeisenstimme auf deutschen Bühnen zu erleben. Denn in der Vergangenheit hat sie sich ziemlich rar gemacht. Der Grund heißt Penelope und hat gerade vierten Geburtstag gefeiert. Mit 54 Jahren war Gianna Nannini nämlich erstmals Mutter geworden.

Inzwischen ist sie demnach 58, doch ihre musikalische Energie ist nach wie vor ungebrochen. Und das trifft auch auf jene Herren zu, die sie auf der Rock-meets-Classic-Tour begleiten. Sie sind zwar auch schon in die Jahre gekommen, aber ihre Stimmen sind Legenden. Dies gilt für Ian Gillan von Deep Purple ("Smoke On The Water") ebenso wie für Eric Martin von Mr. Big ("To Be With You"), Marc Storace von Krokus ("Bedside Radio") und John Wetton von Asia ("Heat Of The Moment"). Auch Rick Parfitt muss sich in dieser Riege nicht verstecken. Neben Francis Rossi, der diesmal allerdings nicht an seiner Seite ist, gilt der Brite schließlich als das Herzstück von Status Quo ("Rockin´ All Over The World").

Und sie alle machen nun gemeinsame Sache und sind im Zuge der Rock-meets-Classic-Tour unter anderem am Donnerstag, 26. März, im Berliner Tempodrom zu erleben. Das Besondere dabei: Ihre großen Hits intonieren sie in Begleitung eines klassischen Orchesters und einer Band.

Unter denen, die bis 25. Februar eine Karte samt Rufnummer an die Altmark-Kulturredaktion der Volksstimme, Alte Bahnhofstraße 27 in 39624 Kalbe, schicken, werden einmal zwei Gästelistenplätze verlost.

Bilder