Stendal (dly) l Ein schläfriger Gesamteindruck und lichtstarre Pupillen - das fiel Polizeibeamten während der Kontrolle eines 34-jährigen Audi-Fahrers auf. Die Polizisten hatten das Auto am Dienstag kurz nach Mitternacht auf der Arneburger Straße in Stendal gestoppt. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht: Der Test reagierte positiv auf Amphetamin, Metamphetamin und Cannabis. Jetzt wird gegen den 34-Jährigen wegen Fahrens unter Drogeneinfluss ermittelt.