Stendal (dly) l Im Jahr 2014 haben sich im Landkreis Stendal insgesamt 3775 Verkehrsunfälle ereignet - 311 weniger als im Jahr davor. Damit ist die Gesamtzahl erstmals unter 4000 gesunken. Bei Unfällen im vergangenen Jahr wurden zehn Personen getötet, 79 schwer und 320 leicht verletzt. Bei den Hauptunfallursachen stehen die Wildunfälle weiterhin mit deutlichem Abstand an der Spitze. Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper der Stendaler Volksstimme.