Stendal (dly) l Am Donnerstag gegen 1 Uhr haben Polizisten in der August-Bebel-Straße in Stendal einen Täter auf frischer Tat gestellt. Eine Anwohnerin hatte die Polizei darüber informiert, dass jemand gerade versucht, ein vor der Tür stehendes Auto zu entwenden. Bei Eintreffen der Beamten trafen diese einen polizeibekannten 34-Jährigen auf dem Fahrersitz des Audi TT an.

Der Mann war stark alkoholisiert, ein Atemalkoholtest ergab 2,19 Promille. Die Scheibe der Beifahrertür war eingeschlagen und die Glassplitter im Auto verstreut. Der 34-Jährige räumte ein, dass er zwei mobile Navigationsgeräte stehlen wollte. Der Audi wurde erheblich beschädigt.