Stendal (wbi/ta) l Im Prozess vor dem Landgericht Stendal um versuchten Mord im Maßregelvollzug Uchtspringe, Außenstelle Lochow (Jerichower Land), ist am Dienstag die Beweisaufnahme durch die Schwurgerichtskammer geschlossen worden.Wie berichtet, soll ein 29-jähriger Insasse des Maßregelvollzugs Anfang Dezember 2013 versucht haben, seinen Zimmergenossen im Schlaf zu töten. Derzeit befindet sich der Angeklagte in der JVA Burg, um eine mehrjährige Haftstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung zu verbüßen. Für die Verbüßung dieser Haftstrafe war sein unbefristeter Aufenthalt im Maßregelvollzug unterbrochen worden.

Mehr dazu lesen Sie morgen in der dritten Ausgabe und im E-Paper der Stendaler Volksstimme.