Stendal l Der Bau eines Parkplatzes in der Hallstraße an der alten Post verzögert sich weiter. Ein Bebauungsplan für das Areal wurde am Mittwoch kurzfristig wieder von der Tagesordnung des Stadtentwicklungsausschusses herunter genommen. "Der Investor hat darum gebeten", teilte Stadtsprecher Klaus Ortmann auf Nachfrage mit. Eine nähere Begründung gibt es dafür nicht.

Es sollen 57 Parkplätze als Kundenparkplatz für C A im südlichen Hinterhof des historischen Postgebäudes entstehen. Dies ist eine Auflage für eine Geschäftserweiterung, die das Bekleidungsunternehmen in der Breiten Straße bereits vor Jahren vorgenommen hat. Bereits Ende 2013 hatte sich der Stadtentwicklungsausschuss mit einem entsprechenden Bebauungsplan beschäftigt.

Der Parkplatzbau ist unabhängig von Plänen für das knapp 140 Jahre alte Postgebäude, wie die Verwaltung bestätigt. Ein anderer privater Investor ist daran interessiert, das Gebäude zu sanieren und Wohnungen zu schaffen. Zur Sicherung der Bausubstanz hat die Verwaltung bereits 2013 rund 200000Euro in Aussicht gestellt.