Berlin (cn) l Sie nennen sich Bad Boys of Dance. Doch sie sind nicht böse (englisch: bad), sondern cool, diese Jungs, die da am 2. und 3. April ab jeweils 20 Uhr das Berliner Tempodrom in einen Tanztempel der besonderern Art verwandeln. Dort nämlich präsentieren sie ein Best of der weltweit gefeierten Showreihe "Rock the Ballet". Sie verwischt die Grenzen zwischen klassischem Ballett und Streetdance. Denn hier zeigen top ausgebildete Tänzer zu Rock- und Popklängen spektakuläre Choreographien. Erdacht hat diese Adrienne Canterna, Ehefrau des Rock-the-Ballet-Gründers Rasta Thomas, der selbst schon in allen großen Rollen des klassischen Balletts geglänzt hat - dem dies aber irgendwann nicht mehr genug war. Erst recht nicht, seit er Michael Jackson tanzen und Kung-Fu-Legende Bruce Lee kämpfen sah. Er gründete die Bad Boys of Dance. Der Rest ist jüngere Tanzgeschichte.

Zwischen 12.30 Uhr und 12.35 Uhr werden heute unter der Hotline 039080/72593 zweimal zwei Plätze auf der Gästeliste für die Show am 2. April verlost.

Bilder